DANKE, dass Sie bei uns Kunst kaufen wollen und damit zugleich GUTES TUN möchten!

Wir bitten Sie um Beachtung folgender Verfahrensweise:

1. Anfrage: Senden Sie uns eine KAUF-ANFRAGE per Email an info@kunst-hilft-geben.de (Direktkauf ist nicht möglich vor unserer Verfügbarkeitsprüfung).

2. Auslieferung: Sind Sie Selbstabholer in Köln? Andernfalls müssen wir Verpackungskosten berechnen (ggfs. Beiladung bei Kunstransporteur)

Wir wünschne Ihnen viel Spaß
in unserem Charity-Art.Cologne Shop,
mit dem Sie gleichzeitig soziale Projekte unterstützen!



DEGENHARDT Gertrude

400,00 €
Bruttopreis

Schöne Lithogarfie "Von der Seite..." (Blick auf ein Musiker-Trio)

Aufl. 25/30 Exemplaren der Mainzer Künstlerin Gertrude Degenhardt.

Format: 54 x 46 cm Außenmaß, inkl. Metallrahmen

Innenmaß:

Gertrude Degenhardt wuchs in Berlin auf. Seit 1956 lebt sie in Mainz, wo sie ab 1966 als freischaffende Malerin und Graphikerin arbeitet. Ihre Zeichnungen und Radierungen tragen ihre individuelle, unverwechselbare künstlerische Handschrift. Ihr im Jahr 2002 verstorbener Mann Martin Degenhardt ist in ihren Werken wohl das meist wiederzufindende Bildmotiv. Ihre Tochter Annette Degenhardt ist Gitarristin und Komponistin.[1][2]

Mit Radiernadel, aber auch mit Pinsel und Zeichenstift, stellt sie ihre Mitmenschen verfremdet und skurril und trotzdem gut erkennbar dar.[3] Ihre Frauen und Männer sind aus dem Leben gegriffen – kauzig, ernst, heiter, nüchtern und trunken, erotisch und asketisch, individuell und originell. Die Künstlerin wirkt seit 40 Jahren wechselweise in Rheinhessen und an der irischen Westküste. Einige ihrer Zyklen wurden zuerst in Deutschland vorgestellt, andere, wie zum Beispiel „Fiddle & Pint“ wurden erstmals in Dublin gezeigt und kamen dann nach Deutschland. Liebenswerte und skurrile Gestalten aus der Liedermacherszene ihres Schwagers Franz Josef Degenhardt oder aus Irland, vielfach handfeste Stromer, Trinker und Spieler, können in ihren Radierungen und Farbradierungen aus früheren Jahren betrachtet werden.Quelle: Wikipedia

Gertrude Degenhardt (* 1. Oktober 1940 in New York, NY) ist eine deutsche Lithografin und Zeichnerin, die in Mainz-Gonsenheim lebt und arbeitet.

Gertrude Degenhardt ist eine genaue und lachende Beobachterin von Menschen im Allgemeinen und deren Charakter. Sie spricht über die Menschheit, offenbart uns unsere eigene Absurdität und erinnert uns an eine unserer wenigen erlösenden Kräfte: die Musik. Alles Ernsthafte und auch Komische wird in Übertreibung zur Groteske. Sie fängt in ihren Sujets Emotionen ein: Lebensfreude, Völlerei, Hass, Begehren Bewundern, Entzücken, Verabscheuen, Trieb, Gier, Leiden und auch die Sinnenfreuden wie Fühlen, Berühren, Riechen, Genießen. Ein gutes Glas und Musiknoten sind unablässige Ergänzungen zu den Hauptmotiven.

Eine Vielzahl an Sujets erschließt uns ihre Wahrnehmung, ihr Leben:

Besondere Bestellnummern